Waffeln für Japan 18. März 2011, 18:37 Uhr

Photo Bei der spontanen Waffelbackaktion, die von der Pfadistufe unseres Stammes initiert wurde, wurden insgesamt rund 635 Euro für den Neuanfang in Japan gespendet. Die Resonanz war so überwältigend, dass der Teig bereits nach einer Stunde verbacken war und noch neuer Teig gemacht werden konnte.

Unser Dank gilt an dieser Stelle allen, die uns mit Teigspenden oder ihrer Hilfe unterstützt haben und allen, die zum Essen und spenden vorbeigekommen sind. Auch die Prominenz der Stadt Bochum war unter den Spendern: So konnten wir Herrn Luger (Vater Beimer aus der Lindenstraße) beim Abendessen überraschen.
Unser besonderer Dank geht an die Restaurants und Kneipen in unserer direkten Umgebung, die uns erlaubt haben auch in ihren Räumlichkeiten die Waffeln anzubieten.

Herzlichen Dank für diese tollen 2 Stunden!!!

Gut Pfad!

Maximilian Strozyk

Linie