Sommerlager 2014 - Tagebuch 10. August 2014, 20:00 Uhr

Logo vom Sommerlager 2014

11. August 2014, 20:00 Uhr

Und schon sind zwei unvergässliche Wochen Sommerlager wieder vorbei. Das Ruhrgebiet hat uns wieder ;) Danke das ihr dabei wart!

10. August 2014, 10:00 Uhr

Nun ist auch die allerletzte Nacht vorbei und wir haben schon die Fähre erobert. Die letzte Etappe auf dem Weg nach Bochum läuft…

9. August 2014, 19:00 Uhr

Blick vom Bulli auf London und Canterbury

9. August 2014, 06:40 Uhr

Die letzte (viel zu kurze) Nacht in Irland ist vorbei und wir stehen schon am Hafen und warten auf die Fähre.

7. August 2014, 16:00 Uhr

Nach dem Frühstück am 5. haben wir zwei soziale Aktivitäten durchgeführt. Einmal haben wir angefangen eine marode Treppe zu reparieren und zum anderen jede Menge tote Bäume zu Feuerholz verarbeitet.

Gestern hatten die Stufen dann Zeit für sich und haben ihre Versrpechen vorbereitet. Nach einem Gottesdienst haben die Rover dann auch noch ihr Versprechen gemacht. Die anderen Stufen machen ihre erst am heutigen Abend.

Gerade machen wir einen Ausflug nach Dublin, hoffen wir mal das später wieder alle am Bus sind und keiner verloren gegangen ist ;)

5. August 2014, 09:45 Uhr

M***, Maxis Gruppe hat doch die Lagerolympiade gewonnen…
Naja, egal. Jetzt gibts erstmal Frühstück ;)

5. August 2014, 09:00 Uhr

Auch am Sonntag hatte es den halben Tag weiter geregnet. Am Nachmittag sind wir dann ist Schwimmbad gegangen und haben irische Bademeister verrückt gemacht. In der Nacht haben wir dann, nach einem großartigen Bergfest, in Tims Geburtstag reingefeiert.
Gestern haben die Rover dann bei strahlendem Sonnenschein die Lagerolympiade veranstaltet. Maxi ist zwar davon überzeugt, dass seine Gruppe “GGGS” gewonnen hat, aber das Ergebnis, welches gleich in der Morgenrunde verkündet wird, wird ihn eines besseren belehren :D

2. August 2014, 19:25 Uhr

Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen! Regen!

2. August 2014, 09:00 Uhr

Am Donnerstag haben wir den ganzen Tag ein großes “Siedler von Catan” gespielt und fünf kleine Städte gebaut und am Abend “Mein Volk kann”, eine Abwandlung von “Mein Mann kann” gespielt.
Gestern gab es dann den ganzen Tag Workshops. Am Abend haben wird dann noch Lichterdom gespielt. Danach hat es dann leider angefangen zu regnen und bis jetzt leider auch nicht wieder aufgehört.

Für Heute haben die Rover eine Lagerolympiade vorbereitet, wird aber wohl eher eine Regenolympiade :D

31. Juli 2014, 01:00 Uhr

Außer heute Nacht hatten wir schönes Wetter heute :)
Nach einen richtig leckerem englischen frühstück Haben wir ziemlich viele Baumstämme vom Waschhaus zu unserem Zeltplatz getragen.
Das war recht lustig weil wir mit etwa 50 Leuten knapp 2 Meter lange Baumstämme getragen haben.
In den einzelnen Stufen haben wir dann überlegt was wir so bauen wollten und das Bauholz gerecht aufgeteilt, da es leider nicht ganz so viel gab wie zum Beispiel in Dänemark ;)
Die Wös haben mit ihren Leitern und Maxi eine Hollywood-Schaukel gebaut :)
Die ist ziemlich cool und vor allem bequem :)
Alle anderen Stufen haben mehr oder weniger hohe Plattformen in dem Wald neben unserem Zeltplatz gebaut.
Zwischendurch gab es Brot als Mittagessen und danach ging es gestärkt weiter.
Den restlichen Tag haben die meisten an ihren Lagerbauten verbracht und zum Abendessen gab es leckeres Curry Hähnchen mit Reis :)
Nach der Messe haben die Juffis mit ihrem Nachtprogramm angefangen und ein paar Leiter haben sich auf dem Hügel in der Nähe die wunderschöne Aussicht auf das beleuchtete Nacht-Dublin angesehen :)
Heute waren alle früh im Bett weil es ein anstrengender Tag war (außer die Juffis natürlich :P )

28. Juli 2014, 19:00 Uhr

Angekommen!

28. Juli 2014, 09:00 Uhr

Die erste Nacht ist rum und wir sitzen schon wieder im Bus, weiter Richting Dublin.
Gleich gibts erstmal Frühstück, falls wir einen Rastplatz finden ;)

11. Juli 2014, 18:30 Uhr

In drei Tagen geht es endlich los. Hier ist schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf Dublin :D

11. Juli 2014, 18:30 Uhr

Jetzt sind es nur noch 16 Tage. Dann geht es endlich los…

Linie