Scouting´s Sunrise  4. August 2007, 15:55 Uhr

Am Morgen des 1. August 1907 stieß Pfadfindergründer Lord Robert Baden -Powell auf Brownsea Island pünktlich bei Sonnenaufgang in sein Kudu-Horn, um das erste Pfadfinderlager der Welt feierlich zu eröffnen. Genau 100 Jahre später wird mit der Aktion “Scouting´s Sunrise” in allen 216 Ländern und Gebieten der Welt, in denen es Pfadfinder gibt, der Sonnenaufgang des 1. August 2007 feierlich begangen, um das neue Jahrhundert der Pfadfinderbewegung einzuläuten. Beim Scouting’s Sunrise soll von allen Pfadfindern eine Erneuerung ihres Versprechens abgelegt werden.

Die Sonne ist aufgegangen

Am Mittwoch morgen um 5.15 Uhr trafen sich rund 90 Pfadinderinnen und Pfadfinder in der St. Meinolphus – Mauritius Kirche um ihr Versprechen zu erneuern. Die Feier begann mit einer Video präsentation des Weltverbandes, anschließend wurde auf eine Leinwand ein Sonnenaufgang am Möhnesee projiziert, der eine Woche vorher in einem unserer Läger aufgenommen wurde.
Nach einigen thematischen Punkten erneuerten wir um Punkt 6 vor 6 unser Versprechen, anschließend wurde den Teilnehmern – übrigens nicht nur DPSGler, sonder auch VCPler und PSGlerinnen- von Herrn Pastor Jürgen Kuhn, Bezirkskurat Lutz Kreilos und Stammeskurat Maximilian Strozyk die extra für diesen Anlass –sowie für unser 55 jähriges Stammesjubiläum- angefertigten Halstücher überreicht.

Die Feier schloss mit einem gemeinsamen Frühstück.

Maximilian Strozyk

alle Photos anzeigen…

Scouting´s Sunrise, 1. August 2007- Gruppenphoto

Linie