Natürlich Pfadfinden! 28. März 2007, 15:17 Uhr

Ist das Leitwort der Jahresaktion 2007/2008.

Geschenke für den Frieden, Grenzenlos… Fast grenzenlos ist die Themenpallette, in deren Rahmen sich seit 1961 Pfadfinderinnen und Pfadfinder der DPSG engagieren. Bei den Jahresaktionen geht es immer darum, sich mit einem speziellen Thema auseinanderzusetzen, das einen Teil unserer Pfadfinderarbeit ausmacht. Wie gesagt: 2007 und 2008 heißt das Leitwort „Natürlich Pfadfinden“. Aber was heißt das eigentlich?

„Nachhaltig leben, die eigene Lebenswelt nachhaltig gestalten, bedeutet so zu leben, dass die Bedürfnisse der heutigen Generation befriedigt werden, ohne die Möglichkeiten der zukünftigen Generation einzuschränken.

Wir kommen unserer ökologischen und ökonomischen Verantwortung nach und setzen uns für einen sorgsamen Umgang mit der Schöpfung ein. Wir leben einfach und umweltbewusst und fordern den Einsatz für eine nachhaltig gesicherte Zukunft. Wir übernehmen Verantwortung für die eigene Gesundheit sowie für die unserer Mitglieder und Mitmenschen.“

So die Ordnung der DPSG.

Das Thema Ökologie ist schon lange in unseren Wurzel n verankert und hat sich durch aktuelle Anlässe wie die neue Ordnung und andere neue Konzepte weiter gefestigt. Dies ist für uns als Verband Grund genug dieses Thema nun in einer Jahresaktion zu thematisieren , verstärkt ins Handeln zu kommen und den Grundstein für das Engagementfeld Ökologie zu legen.

Im Jahre 2007 sollen Pfadfindergeschwister aus Osteuropa gefördert werden, die dem rumänischen Pfadfinderverband „Organizatia Nationala Cercetasii Romaniei“, also dem ONCR angehören. Die ONCR versucht, mit wenigen Mitteln auch das Engagement für die Umwelt zu etablieren und zu fördern. Konkrete Förderprojekte müssen noch von einer Kommission der DPSG und der Verbandsleitung der ONCR bestimmt werden.

Wir alle sind aufgerufen uns an dieser Aktion zu beteiligen. Nähere Informationen gibt es auf www.natuerlich–pfadfinden.de.

Nutzen wir die Chance und engagieren uns für den Erhalt der Umwelt, für Gottes faszinierende Schöpfung und unsere Lebensgrundlagen.

Gut Pfad

Maximilian Strozyk

Linie